14.09.2017

winterbau-
offensive 2018

seit dem jahre 1996 gibt es – je nach bedarf auf dem steirischen arbeitsmarkt – für maßnahmen zur erzielung von beschäftigungseffekten im baugewerbe in den wintermonaten die sogenannte „winterbauoffensive“.

ziel dieser förderungsaktionen war es, die bestehende konjunkturschwäche der bauwirtschaft, aber auch den seit jahren beobachteten trend eines verzögerten baubeginns und die damit verbundene schlechte auslastung der bauwirtschaft zu bekämpfen.

das konjunkturforum bau als beratendes und beschließendes organ der winterbauoffensive hat in den letzten monaten auf der grundlage der erfahrungen aus den vorjahren neue förderrichtlinien für die winterbauoffensive 2018 erarbeitet.

durch diese neuen förderrichtlinien hofft das konjunkturforum bau die winterarbeitslosigkeit noch besser in den griff zu bekommen. die gesamthöhe der für die winterbauoffensive 2018 zur verfügung gestellten förderungsmittel wurde von der landesregierung am 14.09.2017 beschlossen.

weitere informationen zur winterbauoffensive 2018 finden sie hier.

zur übersicht nächster beitrag