12.06.2023

wettbewerb

planconsort, gemeinsam mit freiland umweltconsulting zt gmbh, ist beim geladenen ideenwettbewerb zur entwicklung des naherholungsgebietes fürstenstand ende 2022 als sieger hervorgegangen und wurde in folge mit der generalplanung des projektes beauftragt.

die 24 asset management gmbh beabsichtigt als grundstückseigentümer das areal, auf dem bereits seit 1839 eine mittlerweile denkmalgeschützte aussichtswarte besteht, für familien und kinder, freizeit- und sportnutzung sowie für menschen mit eingeschränkter mobilität zu attraktivieren. einerseits steht die landschaftsgebundene erholung mit und in der natur im vordergrund und andererseits sollen attraktive, intensiv genutzte aktivitätszonen angeboten werden. zusätzlich ist ein gastronomiebereich vorgesehen.

in der zwischenzeit sind alle behördenverfahren positiv erledigt und der baustart soll noch im sommer 2023 erfolgen.

zur übersicht nächster beitrag